Erste Arbeitstagung des dtec.bw an der Universität der Bundeswehr München

29 Juli 2021

Am 27. und 28. Juli fand die erste Arbeitstagung des dtec.bw an der Universität der Bundeswehr München statt. Vertreter des BMVg, der beiden Universitäten der Bundeswehr München und Hamburg und der Geschäftsstelle des dtec.bw tauschten sich zum einen digital und zum anderen - coronakonform - direkt vor Ort aus.

Ziele der Arbeitstagung waren der gemeinsame Erfahrungsaustausch und die enge Abstimmung zwischen dem Bundesministerium der Verteidigung (BMVg), den beiden Universitäten der Bundeswehr München (UniBw M) und Hamburg (HSU / UniBw H) und der Geschäftsstelle des dtec.bw auf dem weiteren gemeinsamen Weg nach vorn. Neben Haushalts- und Beschaffungsthemen standen auch zahlreiche übergeordnete und strategische Themen im Fokus der beiden arbeitsreichen Tage.

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Eva-Maria Kern, Vizepräsidentin für Forschung und Wissenschaftlichen Nachwuchs an der Universität der Bundeswehr München, moderierte als Wissenschaftliche Direktorin und Sprecherin des dtec.bw die Tagung. Nach der Begrüßung und Eröffnung durch den Kanzler der UniBw M, Herrn Siegfried Rapp, und dem Kanzler der HSU / UniBw H, Herrn Axel Puckhaber, gab der Vizepräsident für Angelegenheiten der Forschung und Wissenschaftliche Leiter in Hamburg, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Rolf Lammering einen Einblick in die Forschungsprojekte des dtec.bw  in Hamburg, bevor Frau Prof. Kern die Münchener dtec.bw-Forschungsprojekte präsentierte. RDir Bernd Schlömer und weitere Vertreter des BMVg sprachen zu Angelegenheiten des Vorhabens aus Sicht des Ministeriums.

Im weiteren Verlauf der beiden Tage tauschten sich alle Teilnehmer aus München, Hamburg und dem BMVg aus. Der Geschäftsführer der Geschäftsstelle des dtec.bw WissDir Klaus Wangelin zeigte sich sehr zufrieden mit den Ergebnissen: »Wir sind sehr zufrieden mit der ersten Arbeitstagung und freuen uns, das dtec.bw als gemeinsames Zentrum beider Universitäten der Bundeswehr erfolgreich voranzutreiben und die Zusammenarbeit weiter zu vertiefen«.

 

Trenner_dtec.jpg

Ansprechperson:

André Maier
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit dtec.bw
Tel.: +49 89 6004-4506
E-Mail: andre.maier@unibw.de

Folgen Sie uns auf:

LinkedIn_Icon.png  Twitter_Icon.png

Trenner_dtec.jpg

Bildquelle: © Siebold/Universität der Bundeswehr München

Personen im Bild: Vordere Reihe von links sitzend: Kanzler Axel Puckhaber (HSU / UniBw H), Kanzler Siegfried Rapp (UniBw M), RDir Bernd Schlömer (BMVg CIT I 2), VP´in Forschung Eva-Maria Kern (UniBw M), VP Forschung Rolf Lammering (HSU / UniBw H)
Hintere Reihe von links stehend: OAR Klaus-J. Schneider (UniBw M), Dr. Moritz Schellenberger (HSU / UniBw H), Daniel Pichl (UniBw M), OAR Jacqueline Apel (UniBw M), André Maier (UniBw M), WissDir Klaus Wangelin (UniBw M), Marie Gregoire (UniBw M), Dr. Annika-Kathrin Musch (UniBw M)