lokal.vernetzt.produziert.

Leichtbaustrukturen aus Faserverbundkunststoffen (FVK) leisten heute einen wesentlichen Beitrag, Flugzeuge leichter und treibstoffsparender zu machen. Die Herstellung von FVK-Teilen ist jedoch aufgrund des Designs und der Komplexität der Fertigungsprozesse sehr aufwändig. Im Rahmen von LaiLa soll der Produktionsprozess durch Digitalisierung in Form von modellierten und vernetzten Produktionssystemen, die von Künstlicher Intelligenz (KI) und Maschinellem Lernen (ML) unterstützt werden, wesentlich effizienter gestaltet werden. Zentrale Idee von LaiLa ist es, durch den Aufbau eines Labors für intelligente Leichtbauproduktion einen in alle Richtungen wirkenden Wissenstransfer aus Grundlagenforschung, anwendungsnaher Forschung und Entwicklung sowie industrieller Anwendung in der Luftfahrt zu ermöglichen.

Trenner_HSU.jpg

LaiLa – Labor für intelligente Leichtbauproduktion

Trenner_HSU.jpg

Die Validierung von LaiLa erfolgt anhand produktionstechnischer Fragestellungen im Bereich der Bauteilproduktion aus dem Luftfahrtbereich, beispielsweise mit Fokus auf das Seitenleitwerk. Durch aufgebautes Expertenwissen werden somit gezielt innovative Schlüsseltechnologien in heutige und zukünftige Produktionssysteme gebracht. Dazu ist es notwendig, Domänenwissen digital zu modellieren, durch Maschinelles Lernen basierend auf Daten umzusetzen und in einem Digitalen Zwilling abzubilden. Aufbauend auf aktuellen Serienanlagen und vernetzten Maschinen wird das Konzept der intelligenten Fabrik mit allen Schnittstellenfunktionen demonstriert und validiert. Zur Verstetigung dient das im Rahmen des Projektes aufgebaute Labor darüber hinaus als Plattform für Weiterbildung und Wissenstransfer und stärkt so nachhaltig den Digital-Standort Deutschland.

Projektstart/-laufzeit: 01.09.2020 / 4 Jahre

Projektleitung

Prof. Dr.-Ing. Jens P. Wulfsberg
Helmut-Schmidt-Universität |
Universität der Bundeswehr Hamburg
Laboratorium Fertigungstechnik (LaFT)
Fakultät für Maschinenbau
Tel.: +49 40 6541-2720
E-Mail: jens.wulfsberg@hsu-hh.de
www.hsu-hh.de/laft

Projektbeteiligte

Helmut-Schmidt-Universität | Universität der Bundeswehr Hamburg
Professur für Automatisierungstechnik (AUT)
Fakultät für Maschinenbau

Prof. Dr.-Ing. Alexander Fay
E-Mail: alexander.fay@hsu-hh.de
Tel.: +49 40 65412719
www.hsu-hh.de/aut/


Helmut-Schmidt-Universität | Universität der Bundeswehr Hamburg
Professur für Informatik im Maschinenbau (IMB)
Fakultät für Maschinenbau

Prof. Dr. Oliver Niggemann
E-Mail: oliver.niggemann@hsu-hh.de
Tel.: +49 40 65412722
www.hsu-hh.de/imb/

Bildquelle: © Marc Fette, HSU/UniBw H, LaFT | Dave Z/Shutterstock.com